Mayrhofen Magazin

Auf Schatzsuche im Bergsteigerdorf Ginzling

Ginzling, am Anfang war das Bergsteigen. Das kleine Bergsteigerdorf Ginzling liegt auf 1.000 m Seehöhe inmitten des Naturparks Zillertaler Alpen. Vor 150 Jahren eroberten die Pioniere des Bergsteigens die Gipfel der Zillertaler Alpen. Ihren begeisterten Berichten folgten immer mehr Gäste mit Seil und Pickel und aus der kleinen Siedlung wuchs ein Dorf. Nun haben sich das Bergsteigerdorf und der Naturpark etwas Besonderes einfallen lassen. Im Ortsgebiet wurde ein Geocache-Trail zum Entdecken der Alpingeschichte errichtet.

Geocaching Ginzling

Mit GPS Geräten oder Handy bestens zum Geocachen ausgerüstet

Bestens ausgerüstet

Mit GPS-Gerät und viel Neugierde können Besucher den Schatz heben und dabei die Alpingeschichte des Bergsteigerdorfes entdecken. Bei der Entwicklung und Umsetzung des Projekts wurde im Sinne der Naturparkidee auf die Nachhaltigkeit großen Wert gelegt. Der Naturpark Zillertaler Alpen ist eben jederzeit für Neues zu haben und Ginzling bietet die ideale Plattform dafür.

Was ist Geocaching?

Geocaching ist ein Spiel, das in den letzten Jahren eine große Anhängerschaft gewinnen konnte. Ein Schatz wird versteckt und die Koordinaten des Versteckes werden auf einer Geocache-Datenbankplattform veröffentlicht. Mittels dieser Koordinaten können sich die Spieler auf die Suche machen und den Schatz heben. Die moderne Schnitzeljagd kann beginnen!

Der Geocache Ginzling, am Anfang war das Bergsteigen

Geocaching Ginzling

Ausgangspunkt ist das Naturparkhaus in Ginzling

  • beinhaltet acht Stationen
  • dauert circa 2 h (Gehzeit 1 h)
  • ist sowohl für Anfänger als auch für Eingeweihte spannend
  • Daten findet ihr unter: www.geocaching.com oder könnt ihr euch im Naturparkhaus in Ginzling kostenlos ausleihen. GPS-Geräte gibt es auf Anfrage im Naturparkhaus zum Verleih. Kosten: € 3,- / Gerät

Viel Spaß bei der Schatzsuche!

Elisabeth Kröll
Gast Autor: Elisabeth Kröll
Biographie: Als eine waschechte Mayrhofnerin kann ich mich ruhigen Gewissens bezeichnen, denn ich bin in Mayrhofen im Zillertal geboren und aufgewachsen und bin meiner Heimat bis auf ein paar Ausnahmen immer treu geblieben. Es zieht mich eben immer an die schönsten Plätze dieser Welt und da ist Mayrhofen auf Platz 1. Durch meine Leidenschaft, den Umgang mit Menschen aus allen Himmelsrichtungen dieser Erde, meine EN Weltoffenheit und meine fröhliche Art war es die natürlichste Sache der Welt, dass ich mein berufliches Leben dem Tourismus widme. In meiner bescheidenen Freizeit liebe ich es, inmitten der Zillertaler Bergwelt durch die Gegend zu kraxeln, im Winter erobere ich freilich die traumhaften Pisten bei uns und genieße die Kultur in jeglicher Hinsicht im Zillertal. Ich hoffe, dass euch meine Storys gefallen, eure Neugier auf die Region Mayrhofen-Hippach wächst und ihr fleißig meine Blogbeiträge liked, teilt und kommentiert! Eure Elisabeth
Land: Österreich
Was mag ich: meine Heimat, Musik, Bergsteigen, Klettern, Kunst, Skifahren, Reisen,...

Kommentare

Kommentare

Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pflichtfelder *