Mayrhofen Magazin

Funslope am Genießerberg Ahorn – Skifahrspaß für Jung und Alt

Traumhaftes Wetter, bester Pulverschnee, eine großartige Auffahrt mit der größten Pendelbahn Österreichs, jetzt fehlt nur noch der ultimative Pistenspaß! Den finden wir am Genießerberg Ahorn – ja, richtig gehört! Am Genießerberg Ahorn, das Skigebiet für Jung und Alt, für Groß und Klein, für Skifahrer und Winterwanderer, für Adrenalinjunkies und Ruhesuchende!

Funslope – Pistengaudi für Alle

Für die Funslope wurde ein Teil der Piste „geopfert“, abgegrenzt und als sanfte Skicrosspiste umfunktioniert. Die Hangneigung ist sanft, es wurden Bodenwellen eingebaut, Hände zum Abklatschen aufgestellt und kurz vor dem Ziel wurde sogar noch ein Schneehaus zum Durchfahren gebaut. Besonders Kinder erlernen hier spielerisch die motorischen und koordinativen Fähigkeiten, die zum Skifahren oder Snowboarden wichtig sind.

Funslope Mayrhofen

Fun für Groß und Klein!

Facts Funslope

  • Die Funslope befindet sich am Ahornplateau direkt neben dem Übungslift und dem Filzenalmlift
  • Die Funslope ist für wirklich jeden Wintersportler geeignet – vom Skifahrer bis zum Snowboarder und vom Anfänger bis zum Fortgeschrittenen
  • Wellen, High Fives, Low Fives, Wannen oder Steilkurven bieten ein ganz neues Fahrerlebnis und grenzenlosen Spaß
  • Die Funslope ist abgegrenzt und sorgt somit für eine ganz besonders sichere und vor allem spaßige Abfahrt
  • Das A und O einer perfekten Spielwiese ist natürlich ihre makellose Präparation – die Funslope wird täglich in Form gebracht.

Funslope – nicht nur für Kinder

Bin ich dafür nicht zu alt? Denke ich mir, als ich mit meinem Neffen am Ahorn war und fordere ihn auf,  alleine durch diese Piste fahren. „Nichts da! Wir machen heute alles gemeinsam!“ war seine kurze Antwort. Mitgehangen – mitgefangen heißt es, also stürze auch ich mich in die Funslope. Es ist echt ein Wahnsinns Spaß, da durchzufahren! Aber einmal ist keinmal, ich kann nicht mehr genug bekommen! Rauf mit dem Sessellift und runter durch die Funslope – immer und immer wieder! Bis Clemens zu mir sagt: „Tante, wollen wir nicht noch was anderes machen?“. Da war ich wieder in der Gegenwart angekommen – mir wird klar, dass ich keine 15 Jahre mehr bin, auch wenn ich mich kurzfristig auf der Funslope so fühlte.

Ich kann jedem empfehlen, einen Skitag am Ahorn zu verbringen und dabei durch die Funslope zu fahren!

Elisabeth Kröll
Gast Autor: Elisabeth Kröll
Biographie: Als eine waschechte Mayrhofnerin kann ich mich ruhigen Gewissens bezeichnen, denn ich bin in Mayrhofen im Zillertal geboren und aufgewachsen und bin meiner Heimat bis auf ein paar Ausnahmen immer treu geblieben. Es zieht mich eben immer an die schönsten Plätze dieser Welt und da ist Mayrhofen auf Platz 1. Durch meine Leidenschaft, den Umgang mit Menschen aus allen Himmelsrichtungen dieser Erde, meine EN Weltoffenheit und meine fröhliche Art war es die natürlichste Sache der Welt, dass ich mein berufliches Leben dem Tourismus widme. In meiner bescheidenen Freizeit liebe ich es, inmitten der Zillertaler Bergwelt durch die Gegend zu kraxeln, im Winter erobere ich freilich die traumhaften Pisten bei uns und genieße die Kultur in jeglicher Hinsicht im Zillertal. Ich hoffe, dass euch meine Storys gefallen, eure Neugier auf die Region Mayrhofen-Hippach wächst und ihr fleißig meine Blogbeiträge liked, teilt und kommentiert! Eure Elisabeth
Land: Österreich
Was mag ich: meine Heimat, Musik, Bergsteigen, Klettern, Kunst, Skifahren, Reisen,...

Kommentare

Kommentare

Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pflichtfelder *