Mayrhofen Magazin

Erntedank mal anders!

Ein Danke aus Mayrhofen

Wie jeden Sommer arbeiten bei uns im Tourismusverband Mayrhofen-Hippach Praktikanten von den Hotel- und Tourismusfachschulen aus Tirol. Zumeist sind dies Jugendliche aus unserer Region. Da das Praktikum alle Abteilungen des Tourismusverbandes abdecken soll, dürfen sie auch mal in die Marketing-Abteilung schnuppern. Was liegt näher, als die Praktikanten einen Blog schreiben zu lassen?

Bei der Redaktionssitzung im Juli wurden die Blogthemen vergeben und unser Praktikant Marco wählte das Thema „Erntedank im Zillertal“. Das Output verblüffte mich dermaßen, dass ich euch den Blog nicht vorenthalten möchte, wenngleich der Fokus nicht mehr am Erntedank liegt.
Es ist schön zu lesen und zu sehen, dass Jugendliche so viel Herz und Hirn besitzen. Überzeugt euch selbst von den Worten des 17-jährigen Schülers:

Erntedank im Zillertal, ein Danke an Alle

Im ganzen Land finden momentan Erntedankfeste statt, wo Menschen für die reiche Ernte des vergangenen Jahres danken und eine solche auch für das nächste Jahr erbitten. So wird auch im Zillertal jährlich Erntedank gefeiert, auf das vergangene Jahr mit einem Lächeln zurückgeblickt und einmal von tiefstem Herzen danke gesagt für alles, was wir haben und dafür, wie gut es uns doch geht.

Ich möchte dieses Fest allerdings nicht nur dafür nutzen, für all die oben benannten Dinge danke zu sagen, sondern für noch vieles mehr.

Gästeehrung in Mayrhofen

Unsere Stammgäste bei der Gästeehrung
Bild: Foto Hruschka

Ein Dank an all unsere Gäste

Zu allererst möchte ich mich bei allen unseren Gästen und natürlich insbesondere bei unseren Stammgästen, die immer wieder in das Zillertal reisen, bedanken! Danke, dass sie immer wieder die Motivation dazu finden, ihren Urlaub in der Ferienregion Mayrhofen-Hippach zu verbringen und damit zu einem außerordentlichen Teil für den Wohlstand unseres Landes sorgen und dies hoffentlich auch in Zukunft immer tun werden. Es ist uns eine Ehre.

Unsere Landschaft

Sommer im Zillertal

Sommer im Zillertal
Bild: Paul Sürth

Irgendwas scheinen wir enorm richtig zu machen und gedenken, dem auch kein Ende zu setzen, doch der Hauptgrund, warum so viele Menschen zu uns kommen und womit die Ferienregion Mayrhofen-Hippach und auch das gesamte Zillertal gesegnet ist, ist unsere wunderschöne Landschaft. Imposante Berge, auf denen man im Winter gemütlich Richtung Tal wedeln kann und die man im Sommer bewandern kann. Mit herrlich schönen, grünen Wiesen und Wäldern, reinstem Bergquellwasser, kristallklarer Luft und einer einzigartigen Flora und Fauna. Ob Sommer oder Winter, ob bei einer Wanderung oder bei einem angenehmen Skitag, es gibt ein überwältigendes Bergpanorama zu bestaunen das so kein zweites Mal zu sehen gibt.

Die Bewohner der Region

Ein besonderer Dank gilt natürlich auch den stets fleißigen Bewohnern des Tales. Bestes Beispiel dafür sind die Landwirte, die Lebensmittel in einer ganz besonderen Zillertaler Qualität hervorbringen, die durch das beste Futter mit der besten Qualität sowie freier Haltung der Tiere und nicht zuletzt auch durch die Liebe der Bauern zu ihren Tieren gewährleistet wird. Allerdings gebührt natürlich auch allen anderen fleißigen Arbeitern und Angestellten Dank, Respekt und Anerkennung für das was sie tun. Immerhin sind unsere Arbeitskräfte auch weit außerhalb des Zillertals für ihre präzise und professionelle Arbeit bekannt und sind gefragte Leute am Österreichischen Arbeitsmarkt und es sind nicht zuletzt diese Leute, die das Zillertal dazu gemacht haben was es heute ist. Ebenfalls danken will ich den vielen ehrenamtlichen Arbeitern sowie den unzähligen Mitgliedern der Vereine, die ein großes Gefühl des miteinander aufbauen.

Frauen als Superhelden

Ganz besonders liegt es mir auch am Herzen, den vielen Frauen und Müttern zu danken. Dafür, dass Sie für ihre Familie ein trautes Heim schaffen und ihre Kinder mit viel Liebe und nach bestem Gewissen erziehen. Zuzüglich dazu sind viele Frauen auch noch als Vermieterinnen tätig und betreiben Privat- bzw. Frühstückspensionen etc. Und für die Ausübung dieses härtesten Jobs der Welt, nämlich den der Hausfrau, sollten wir allen Müttern dankbar sein.

Der Glaube

Kreuz am Hundskehljoch

Kreuz am Hundskehljoch, Foto: Paul Steger

Das Zillertal ist stark verbunden mit dem katholischen Glauben was sich auch in den vielen guten, bei uns schon üblichen Eigenschaften der Menschen wiederspiegelt. Abgesehen davon ist es doch schön, wenn man die Möglichkeit hat, hin und wieder in einer unserer vielzähligen, wunderschönen Kirchen beten zu gehen.

Ich glaube, dass all die oben angeführten Punkte dazu beitragen, was für ein glückliches und unbeschwertes Volk wir Zillertaler doch sind. Das haben sicher auch unsere Gäste mittlerweile bemerkt und ich hoffe, sie schätzen das genau so sehr wie wir selbst.

Praktikant in Mayrhofen

Praktikant Marco Kreutner (17 Jahre)

Zum Gastautor:

Marco Kreutner ist 17 Jahre und wohnt in Zellbergeben im Zillertal. Er besucht die dritte Klasse der Zillertaler Tourismusschulen, Zweig Tourismus (T). Seine Hobbies sind Ski fahren, inf Fitnessstudio gehen, Musik hören – eben alles, was ein Jugendlicher gerne so in seiner Freizeit macht. Marco hat aber auch seine Macken: so ist er sehr ungeduldig, besonders wenn er Hunger verspürt. Lieber Marco, das Marketing-Team des Tourismusverbandes Mayrhofen-Hippach möchte dir auf diesem Weg für deinen weiteren Lebensweg alles Gute wünschen und schreib weiter so tolle Stories!

Elisabeth Kröll
Gast Autor: Elisabeth Kröll
Biographie: Als eine waschechte Mayrhofnerin kann ich mich ruhigen Gewissens bezeichnen, denn ich bin in Mayrhofen im Zillertal geboren und aufgewachsen und bin meiner Heimat bis auf ein paar Ausnahmen immer treu geblieben. Es zieht mich eben immer an die schönsten Plätze dieser Welt und da ist Mayrhofen auf Platz 1. Durch meine Leidenschaft, den Umgang mit Menschen aus allen Himmelsrichtungen dieser Erde, meine EN Weltoffenheit und meine fröhliche Art war es die natürlichste Sache der Welt, dass ich mein berufliches Leben dem Tourismus widme. In meiner bescheidenen Freizeit liebe ich es, inmitten der Zillertaler Bergwelt durch die Gegend zu kraxeln, im Winter erobere ich freilich die traumhaften Pisten bei uns und genieße die Kultur in jeglicher Hinsicht im Zillertal. Ich hoffe, dass euch meine Storys gefallen, eure Neugier auf die Region Mayrhofen-Hippach wächst und ihr fleißig meine Blogbeiträge liked, teilt und kommentiert! Eure Elisabeth
Land: Österreich
Was mag ich: meine Heimat, Musik, Bergsteigen, Klettern, Kunst, Skifahren, Reisen,...
Artikel Kategorie:
Sehenswertes · zillertal-tourdata
Tags:
· · ·
Likes:
5

Kommentare

Kommentare

Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pflichtfelder *