Mayrhofen Magazin

Oktoberfestspecial: Das Zillertal Bier und das Reinheitsgebot

Zillertal Bier Mayrhofen

Pünktlich zum Start des legendären Oktoberfests auf der Wies’n in München, dreht sich bei uns alles rund ums Bier.

Die Privatbrauerei aus Zell am Ziller stellt bereits seit 1500 feinste Bierspezialitäten her. Das „Zillertaler Bier“ ist bekannt für seine erlesenen Rohstoffe. Für das einzigartige Bier wird nur bestes Braumalz aus zweizeiliger Sommergerste und Aromahopfen verwendet. Die kalte Gärung und die langen Reifezeiten geben den edlen Bierspezialitäten letztendlich ihr besonders fein abgerundetes Bouquet.

Martin Lechner, Geschäftsführer von „Zillertal Bier“, hat uns quasi als Oktoberfestspecial hinter die Kulissen blicken lassen und uns das Reinheitsgebot erklärt…

Hier finden Sie weitere kulinarische Themen:

Auf der Suche nach dem besten Bergkäse im Zillertal

Tiroler Tris – aller guten Dinge sind Drei

Bauernprodukte aus Mayrhofen

Elisabeth Kröll
Gast Autor: Elisabeth Kröll
Biographie: Als eine waschechte Mayrhofnerin kann ich mich ruhigen Gewissens bezeichnen, denn ich bin in Mayrhofen im Zillertal geboren und aufgewachsen und bin meiner Heimat bis auf ein paar Ausnahmen immer treu geblieben. Es zieht mich eben immer an die schönsten Plätze dieser Welt und da ist Mayrhofen auf Platz 1. Durch meine Leidenschaft, den Umgang mit Menschen aus allen Himmelsrichtungen dieser Erde, meine EN Weltoffenheit und meine fröhliche Art war es die natürlichste Sache der Welt, dass ich mein berufliches Leben dem Tourismus widme. In meiner bescheidenen Freizeit liebe ich es, inmitten der Zillertaler Bergwelt durch die Gegend zu kraxeln, im Winter erobere ich freilich die traumhaften Pisten bei uns und genieße die Kultur in jeglicher Hinsicht im Zillertal. Ich hoffe, dass euch meine Storys gefallen, eure Neugier auf die Region Mayrhofen-Hippach wächst und ihr fleißig meine Blogbeiträge liked, teilt und kommentiert! Eure Elisabeth
Land: Österreich
Was mag ich: meine Heimat, Musik, Bergsteigen, Klettern, Kunst, Skifahren, Reisen,...

Kommentare

Kommentare

Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pflichtfelder *