Mayrhofen Magazin

In Ginzling sind die Steinaffen los!

Steinaffen in Ginzling? Dass es das Bergsteigerdorf Ginzling gibt, ist klar, aber Steinaffen? Gut, dieser Frage brauchen wir nun gar nicht näher nachgehen, denn mit den Steinaffen sind die Stonemonkeys Chillertal gemeint und nun weiß schon jeder Insider, worum es nun geht. Ich treffe mich mit Gerhard Hauser, dem Obmann der Stonemonkeys Chillertal und unterhalte mich mit ihm ein wenig über das bevorstehende 2. Austrian Climbing Festival, das in Ginzling am 3. und 4. Juni stattfinden wird.

Austria Climbing Festival

Gerhard Hauser, Obmann der Stonemonkeys
Bild: Elisabeth Kröll

Flotten Schrittes kommt Gerhard zum vereinbarten Treffpunkt im Cafe Kostner in Mayrhofen, ich warte bereits auf ihn. Er sitzt noch nicht einmal, da sprudelt es schon aus ihm heraus! „Das Programm beim diesjährigen Festival wird einzigartig! Am Freitag geht’s schon los mit einem Vortrag von Jörg Verhöven und Katharina Saurwein, einer der wohl besten Kletterer in der Gegenwart! Am Samstag finden tolle Sessions statt, abends gibt Ciela ein Konzert,…..“ Ich unterbreche ihn höflich mit der Bitte, dass wir unser Interview doch von vorne beginnen – immerhin habe ich mir ein paar Fragen zurecht gelegt. Schließlich führen wir doch lieber ein lockeres Gespräch, als uns an das übliche Frage-Antwort Spiel zu halten.

Rückblick auf das letztjährige Austrian Climbing Festival

Gerhard erzählt vom letztjährigen Festival, das zum ersten Mal stattfand. „Die Veranstaltungen waren bestens besucht, nur der Wettergott hat zeitweise etwas ausgelassen. Tagsüber bei den Kletterbewerben war’s ja schön, am späteren Nachmittag begann es zu regnen, schließlich hatten wir Hagel und zu guter Letzt wurde die Straße wegen Vermurung gesperrt. Jedoch kamen weit mehr Menschen zu unserem Festival als wir angenommen hatten.“ Dieses Jahr haben die Stonemonkeys vorgesorgt. Die Abendveranstaltungen finden im Festzelt mit Überdachung statt. Für angenehme Temperaturen – immerhin liegt Ginzling auf 1000 Meter – sorgen Heizstrahler.

Austria Climbing Festival

Table Contest

News beim Festival

Auf meine Frage, welche Neuigkeiten es dieses Jahr geben wird, meint Gerhard, dass bei der Outdoormesse 15 Aussteller die neuesten Produkte rund ums Klettern zeigen werden. Sportliche Highlights sind wieder das Kletter- und Boulderrouten sammeln, das mit einer neuen App von Vertical life funktioniert, der Table Boulder Contest wird erweitert zum Deep Water Table Contest, es wird ein Zlagboard Contest stattfinden und komplett neu wird die Monkey Challenge sein, die am Samstag als Hauptprogrammpunkt abgehalten wird. Dieser Triathlon ist weltweit einzigartig , setzt er sich aus einem Kletterer, einem Läufer und einem Gleitschirmflieger zusammen. „Bis jetzt sind bereits 20 Teams angemeldet, die Genehmigung haben wir bis zu maximal 45 Teams. Es sind also noch Plätze frei! Bei Interesse sollte die Anmeldung bis 1. Juni erfolgen!“ Bekannte Namen wie Kopp Daniel als Kletterer, Robbie Simpson als Bergläufer und der Dolomitenmann und RISE & FALL erprobte Paragleiter Patrick Hörhager haben sich bereits angemeldet.

Rahmenprogramm beim Kletterfestl

Aber es wird nicht nur gesportelt an diesem Wochenende. Das Rahmenprogramm kann sich durchaus sehen lassen! Am Freitag spielt die Band „The Cross Over“, am Samstag geben die „Cash Money Brothers“ ihr Stelldichein, bevor CIELA, die Zillertaler Mundart-Rockband live on stage sein wird.
Gibt’s auch was zu gewinnen? „Ja! Ein Wristband für freie Verköstigung am Samstag, den 04.06.“ Hier geht’s zum Gewinnspiel

 

Austria Climbing FestivalWas erwartet mich da?

Warum soll ich als Nicht-Klettererin zu einem Kletterfestival gehen? „Letztes Jahr waren sehr viele Nicht-Kletterer bei uns am Festival, dieses Jahr kommen sie als Teilnehmer, als Mitglied der Stonemonkeys und das bestätigt das Festival absolut! Wir bringen Nicht-Kletterer zu aktive Kletterer, das Netzwerk der Kletterer funktioniert bestens, sodass die Einführung in die Kletterszene ohne Probleme verläuft. Jeder kann Kletterer werden – es ist ein Breitensport, der sich aus dem Randsport in das Zentrum der Sommersportarten gedrängt hat!“ Eine weitere Ambition als Nicht-Kletterer zum Festival zu kommen ist sicherlich das Angebot bei freiem Eintritt. „Es ist schon imposant, den Kletterern zuzusehen, mit welcher Geschwindigkeit die Jungs in den Ewigen Jagdgründen den Fels hinauf klettern“ lächelt Gerhard.

Auf meine abschließende Frage, welche Erwartungen, Hoffnungen oder Wünsche die Stonemonkeys für das diesjährige 2. Austrian Climbing Festival haben, meint Gerhard ganz spontan: „Gutes Wetter und einen unfallfreien Ablauf des Festivals!“ Das wünsche auch ich den Stonemonkeys Chillertal und verspreche Gerhard, dass ich dieses Jahr am ersten Juniwochenende zum Festival gehen werde – dieses Jahr noch als Nicht-Kletterer!

Summary
Article Name
In Ginzling sind die Steinaffen los!
Description
Am 3. und 4. Juni 2016 findet zum zweiten Mal das Austrian Climbing Festival mit einem Sport- und Musikprogramm in Ginzling im Zillertal statt.
Author
Elisabeth Kröll
Gast Autor: Elisabeth Kröll
Biographie: Als eine waschechte Mayrhofnerin kann ich mich ruhigen Gewissens bezeichnen, denn ich bin in Mayrhofen im Zillertal geboren und aufgewachsen und bin meiner Heimat bis auf ein paar Ausnahmen immer treu geblieben. Es zieht mich eben immer an die schönsten Plätze dieser Welt und da ist Mayrhofen auf Platz 1. Durch meine Leidenschaft, den Umgang mit Menschen aus allen Himmelsrichtungen dieser Erde, meine EN Weltoffenheit und meine fröhliche Art war es die natürlichste Sache der Welt, dass ich mein berufliches Leben dem Tourismus widme. In meiner bescheidenen Freizeit liebe ich es, inmitten der Zillertaler Bergwelt durch die Gegend zu kraxeln, im Winter erobere ich freilich die traumhaften Pisten bei uns und genieße die Kultur in jeglicher Hinsicht im Zillertal. Ich hoffe, dass euch meine Storys gefallen, eure Neugier auf die Region Mayrhofen-Hippach wächst und ihr fleißig meine Blogbeiträge liked, teilt und kommentiert! Eure Elisabeth
Land: Österreich
Was mag ich: meine Heimat, Musik, Bergsteigen, Klettern, Kunst, Skifahren, Reisen,...

Kommentare

Kommentare

Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pflichtfelder *